Die Sakramente der Kirche begleiten Sie durch´s Leben!


Sieben Sakramente begleiten uns Katholiken durch´s Leben und bekräftigen einschneidende Lebensabschnitte. In diesen Sakramenten begegnen wir Gott/Jesus Christus unmittelbar. Das Wort Sakrament kommt vom lateinischen Stammwort sacer „heilig, geweiht“, verwandt mit dem lateinischen sarcire „heiligen, unverletzlich machen, bekräftigen, besiegeln“. Wir Menschen selbst sind Bild und damit Sakrament Gottes. Für uns Katholiken wohnt Gott Menschen und Ereignissen inne, um uns in Liebe nahe zu sein. Die Sakramente sind solche heiligenden, besiegelnden Ereignisse. In Zeichen bringen sie Seiendes zur Wirklichkeit, und so ist es wirksam (Realsymbol). Diese Symbolwirklichkeit zeigt uns sinnenhaft erfahrbar die Beziehung, die Gott mit uns eingehen möchte. Hinter dem äußeren Geschehen verbirgt sich eine tiefere Glaubenswahrheit, nichts weniger als die Nähe und Liebe Gottes. Die Sakramente sind die Gegenwart Gottes in uns. (Papst Franziskus)

Taufe

 

Herzliche Gratulation zur Geburt Ihres Kindes!

Die Taufe ist der Beginn des Lebensweges als Christ, die Aufnahme in die Gemeinschaft der Kirche. Die Taufe ist das erste Sakrament, das jeder von uns, der Christ sein will, empfängt. Die Taufe ist ein Sakrament, das man nur einmal empfangen kann und gilt für alle Konfessionen.

21.jpg
ek.jpg

Erstkommunion

 

Bei der Erstkommunion empfangen die Getauften zum ersten Mal das Sakrament der Eucharistie, sie empfangen zum ersten Mal den "Leib Christi" in der Gestalt des Brotes. Damit sind sie Teil der "Communio", der Tischgemeinschaft.
Die Eucharistie gehört - zusammen mit Taufe und Firmung - zu den Sakramenten der Aufnahme in die Kirche.

Firmung

 

Bei der Taufe haben deine Eltern für dich entschieden, bei der Firmung entscheidest du selbst! Die Firmung bestätigt jungen Christen die Aufnahme in die Gemeinschaft der Gläubigen aus der Taufe und ist in der katholischen Kirche ein wichtiger Übergang vom Kindsein zum Erwachsenwerden. Zum Sakrament der Firmung zugelassen werden in unserer Pfarre alle Jugendlichen ab dem 14. Lebensjahr (4. Klasse HS/AHS).

fm.jpg
tr.jpg

Trauung

 

Wir gratulieren herzlich zu Ihrem Entschluss zu heiraten.

Die Ehe ist für jeden Menschen etwas Besonderes. Dazu muss man nicht Christ sein. Für die Kirche allerdings ist die Ehe ein Sakrament und weit mehr als eine zufällige Verbindung zweier Menschen. Sie gilt als Ausdruck dessen, was Gott für uns ist: reine Liebe.

Krankensalbung


Das Gebet und die Salbung mit dem Öl sollen den Kranken aufrichten.

Gott fühlt sich den Kranken besonders nahe. Das Sakrament der Krankensalbung soll den Kranken daher stärken und ihm Kraft geben auf die Nähe Gottes zu vertrauen.

krankensalbung.jpg
Bt.jpg

Beichte

 

Das eigene Leben zur Sprache bringen und Vergebung der Sünden finden. Das Sakrament der Buße ist der Weg zur Versöhnung.

©2018 Pfarre Gumpendorf-St. Ägyd. All Rights Reserved. Designed By Bernhard Schmid

Search